Winter

Wintergartenparty: Ein Erlebnis der romantischen Art

Wenn der Winter als kälteste Jahreszeit hereinbricht denken viele Menschen an Eiseskälte, Stürme oder Dunkelheit. Winterliche Idylle kann bei sanft rieselndem Schnee zur puren Romantik werden, die man jedoch nicht nur in der heimelig warmen Stube vor dem knisternden Kamin erleben kann.

Für Gartenbesitzer genügt ein Blick durch das verschneite Fenster um die Vorzüge der lauschigen Idylle zu erkennen. Die Klarheit ist schnell gewonnen denn auch im winterlich verschneiten Garten kann Behaglichkeit und ein gemütlich attraktiver Schauplatz für eine Wintergartenparty entstehen.

Gefeiert wird im Gartenhaus

Eine individuelle Gartenhütte macht den eigenen Garten komfortabel. Dabei dient das Gartenhaus nicht nur als Lagerplatz sondern gleichfalls als Erholungs- und Rückzugsort.

Winterparty im GartenhausFür eine romantische heimische Gartenparty im winterlich zugeschneiten Garten hat ein solides Gartenhaus in der Grundausstattung einiges an Annehmlichkeiten zu bieten. Altbewährt und allerseits beliebt ist das klassische Holzhaus. Inspirationen und Anregungen für die Ausgestaltung findet man oft in den eigenen vier Wänden.

Rustikale Gartentische aus Rundholz sind nicht nur zweckdienlich sondern erhöhen gleichzeitig den Gemütlichkeitswert. Mit dekorativen Fertiggardinen an den Fenstern schaffen Sie sich und Ihren Partygästen eine beschauliche Wohlfühloase. Für die elektrische Stromversorgung benötigt das Gartenhaus eine Stromanknüfung sowie einen eigenen Stromzähler. Ist dieses vorhanden, können weitere Feinheiten für mehr Wohnlichkeit folgen.

Kulinarische Leckerbissen, Frohsinn und vertraute Gesprächigkeit sorgen für eine wohlige Stimmung, natürlich möchte keiner der Gäste da gerne schlottern. Betriebsbereite elektrische Heizkörper sorgen für einen ausgezeichneten Wärmekomfort während ein hübsch ausgelegter Teppichboden sogar die Wärmeableitung nach unten abwehrt. Eine exzellente Miniküche mit Edelstahlbecken, eingebautem Kühlschrank in Kombination mit integriertem Eisfach einschließlich zweier Herdplatten rundet das Komfortformat ab.

Der Party-Grill steht draußen

WinterkugelgrillWintergrillen ist schon etwas ganz besonderes schon alleine der Jahreszeit wegen, die außerhalb der Grillhauptsaison liegt. Doch das schneeweiße Grillabenteuer will gut vorbereitet sein. Selbst wenn man neben dem wärmenden Grill steht darf man eines nicht außer Acht lassen, es ist Winter. Jahreszeitlich angemessene akkurate Kleidung ist jedenfalls für den Grillmeister empfehlenswert.

Eine weitere wichtige Vorbedingung ist die Verwendung eines wintertauglichen Kugelgrills, der draußen in Sichtweite des Gartenhauses aufgestellt wird.

Bei einem herkömmlichen Holzkohlegrill kann die Grillglut durch den bitterkalten Wind beeinträchtigt oder durch Schneeflocken ganz und gar gelöscht werden.

Kalkulieren Sie bei den Brennstoffen die richtige Menge an Grillbriketts ein, da diese eine beständigere und qualitativ bessere Hitze erzeugen.

Im Garten für gute Sichtverhältnisse sorgen

Lichterketten könnten gefühlsbetont, phantasiereich und sehr romantisch sein. Behängt man das Gartenhaus mit einer stimmungsvollen Außenlichterkette setzt man es idyllisch in Szene. Leucht-Dioden oder LED-Lichterketten sind als Winterbeleuchtung im Garten sehr effizient zudem sparsam im Energieverbrauch. Die sanftmütigen Farbtöne lassen den Garten in einem märchenhaften Licht erscheinen.

Das Partybuffet, was kommt auf den Tisch

Bei einem zünftigen Wintergrillen mehrt sich der Appetit auf kalorienreiche und nahrhafte Nahrung. Mit saftigen Steaks, Rostbratwürsten oder leckeren Spare Ribs können Sie bei Ihren Partygästen viele Pluspunkte sammeln. Setzen Sie die Grillltemperatur für die Spare Ribs etwas tiefliegender an, damit Sie nicht zügig verkohlen. Vorgegarte Maiskolben sind ein besonderer Leckerbissen. Während des Grillprozesses müssen die schmackhaften Maiskolben öfter gewendet werden. Sobald diese servierfertig sind, können Sie mit würziger Kräuterbutter überzogen werden.

Genussfreudige Partygäste freuen sich bestimmt über pikante Rindfleischspieße. Wählen sie hierfür die passende Marinade aus und lassen Sie die Spieße über Nacht darin ziehen. Als süßes Dessert dürfen gerne köstlich duftende Bratäpfel serviert werden.

Zu den kulinarischen Genüssen gehören natürlich auch aufwärmende Heissgetränke. Mit dem klassischen Glühwein und beliebten Apfelpunsch haben Sie für Ihre rustikale Grillparty eine exzellente und gern angenommene Wahl getroffen.

Tipps für die Gartenparty im Winter

  • Es gibt eine vielfältige Auswahl an Leuchtfabrikaten . Stellen Sie vor Anschaffung eines Beleuchtungsprodukts sicher, dass dieses auch für die Außenbeleuchtung geeignet bzw. bestimmt ist.
  • Achten Sie auf den Energieverbrauch und greifen Sie alternativ auf energiesparsame Leuchtprodukte zurück.
  • Im Winter vermindert sich die Körpertemperatur infolgedessen verspüren Ihre Gäste mehr Appetit auf warme als auf kalte Speisen. Insbesondere bei der Getränkeauswahl werden Ihre Gäste in der Hauptsache kalte Erfrischungen meiden und Heissgetränken den Vorzug geben.

Fotoquelle: Wintergrill, Gartenhaus Winter, Winter-Kugelgrill @ shutterstock.com

Merken

Merken

Ähnliche Themen

Grillen auch im Herbst

Ellen H. Straub

5 Grilltipps, die ihr kennen solltet!

Tamara Reinisch

Verbrennungen am Einmalgrill

Tamara Reinisch

Grillen im Garten: So wählen Sie den richtigen Grillplatz

Tamara Reinisch

Urban Gardening – mein Garten auf dem Balkon

Tamara Reinisch

Rezept für ein Bierdosen-Hähnchen vom Grill

Ellen H. Straub

Hinterlasse einen Kommentar. Mache mit und bereichere die Gartenzeitung.com!

*

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus OK Weiterlesen