Garten aktuell

Das sollte bei der Finanzierung eines Hauses beachtet werden

Wer träumt nicht davon, irgendwann einmal ein Haus mit Garten zu besitzen? Dafür braucht man allerdings zunächst das nötige Eigenkapital, um eine Finanzierung durch eine Bank oder ein anderes Finanzierungsunternehmen zu erhalten. Wir möchten in diesem Beitrag verraten, was man unter dem Begriff Finanzierung versteht, wo man eine Finanzierung beantragen kann und welche Kosten bei einer solchen Finanzierung anfallen.  

Was versteht man unter einer Finanzierung überhaupt?

Bei einer Finanzierung nimmt der zukünftige Bauherr einen Kredit bei einer Bank oder einem Finanzierungsdienstleister auf, womit dieser dazu in der Lage ist, die jeweilige Immobilie auf einen Schlag abzubezahlen.

Den aufgenommenen Betrag zahlt der Bauherr im Anschluss daran über die folgenden Jahre wie bei einem Kredit in Form von monatlichen Raten zurück.

Zudem muss der Bauherr einen gewissen Eigenkapitalanteil selbst in die Finanzierung mit einbringen, weshalb nicht jeder die Chance auf eine Finanzierung hat.   

Ohne Eigenkapital sinken die Chancen auf eine Finanzierung

Wer realistische Chancen auf eine Finanzierung haben möchte, der sollte am besten möglichst frühzeitig mit dem Sparen beginnen. Denn ohne Eigenkapital, welches der Kreditnehmer in die Finanzierung mit einbringt, sinken die Chancen, eine solche überhaupt zu erhalten.

Durch das Eigenkapital sollten im besten Fall zwischen 15 und 20 % der Gesamtkosten abgedeckt werden, sodass lediglich 80 – 85 % der Finanzierungssumme aufgenommen werden muss. Wer sogar mehr Geld angespart hat, der kann selbstverständlich auch einen höheren Eigenkapitalanteil beisteuern, wodurch die Finanzierungssumme verringert wird, sodass die monatlichen Raten in der Folge ein wenig geringer ausfallen. 

Wo finanzieren?

Wer sich ernsthaft mit der Finanzierung von einer Immobilie beschäftigt, der sollte sich unter Baufi24.de/hauskauf-finanzierung/ noch heute über die Möglichkeiten eine Baufinanzierung informieren. Dort finden Bauherren die Antworten auf viele Fragen und können die Angebote von über 450 Banken miteinander vergleichen oder die Höhe der zukünftigen Raten berechnen.

Dieser Service ist für Bauherren völlig kostenlos und wer mit den vielen Zahlen und Informationen auf der Webseite überfordert ist, der kann alternativ auch einen unverbindlichen Termin mit einem Berater vereinbaren, der einem sämtliche Fragen beantwortet. 

Eine geeignete Immobilie finden

Die Suche nach einer geeigneten Immobilie gestaltet sich in vielen deutschen Regionen mittlerweile äußerst schwierig. Denn besonders in den Großstadtregionen hierzulande sind die meisten Grundstücke bereits bebaut und die meisten Häuser bewohnt.

Das macht die Suche nach einem geeigneten Grundstück oder einem Haus mit Garten in der heutigen Zeit alles andere als einfach. Wer bislang noch kein geeignetes Angebot gefunden hat, der sollte sich im Internet regelmäßig auf die Suche nach Immobilien und Grundstücken begeben oder die Immobilienanzeigen in verschiedenen Tageszeitungen aus der Region im Blick behalten.

Das dauert zwar mitunter eine ganze Weile, doch wer erst einmal das passende Grundstück oder die geeignete Immobilie gefunden hat, der kann seinen Feierabend in Zukunft ganz entspannt auf der Terrasse ausklingen lassen.

Die Höhe der monatlichen Belastung

Die Höhe der zukünftigen monatlichen Belastungen spielt im Rahmen einer Baufinanzierung immer eine wichtige Rolle. Genau wie Mietkosten sollte bei der Höhe der monatlichen Raten immer darauf geachtet werden, dass einem nach Abzug der Finanzierungskosten noch genügend Geld für den Monat zur Verfügung steht.

Hierbei sollte auf keinen Fall zu knapp kalkuliert werden, sondern hin und wieder auch mal ein Urlaub eingeplant werden. Denn schließlich kann man nicht für einen Zeitraum zwischen 15 und 20 Jahren ausschließlich dafür leben, um die Kosten für die Finanzierung zu begleichen.

Aus diesem Grund sollte die Höhe der monatlichen Raten zu Beginn lieber etwas geringer angesetzt und später im besten Fall erhöht werden, als dass man diese irgendwann nicht mehr begleichen kann.

Ähnliche Themen

Ein Gartenhaus selbst bauen

Tamara Reinisch

Die Düfte vom Garten in den Wohnbereich holen

Tamara Reinisch

Ein gepflegter Garten: Bis zu 18% Wertsteigerung beim Verkauf einer Immobilie möglich

Tamara Reinisch

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus OK Weiterlesen