Gartenwissen

Pflanzen gegen Mücken – diese Pflanzen helfen wirklich!

Kampf den Mücken – Pflanzliche Mückenfeinde

Sind die Mücken erst einmal da, bekommt man sie meist so schnell nicht wieder los. Natürlich kann man gegen die gierigen Insekten mit chemischen Mitteln vorgehen, aber es gibt auch einige Pflanzen, die den Mücken den Kampf ansagen.

Pflanzliche Mückenfeinde

Einige Pflanzen können Mücken überhaupt nicht leiden. Hier ein paar nützliche Pflanzen, die Mücken aus Ihrem Garten vertreiben:

  • Tomatenpflanzen: den Geruch können Mücken “nicht riechen”
  • Katzenminze: Grund dafür ist das ätherische Öl der Pflanze (Nepetalacton), das bei den Insekten nicht besonders beliebt ist.
  • Duftgeranien: (besonders die Sorte “Moskito Schreck”) sollen durch Ihren Geruch Mücken fernhalten – ebenso wirksam gegen Wespen
  • Walnussbäume: diese sollen auf Mücken abschreckend wirken; toller Nebeneffekt: jede Menge Nüsse im Herbst!
  • Lavendel: Hinweis→ Lavendel zieht jedoch ebenso Bienen, Hummeln, Taubenschwänzchen und andere Insekten an an
  • Tagetes
  • Nelke
  • Pfefferminze
  • Zeder
  • Eukalyptus

Generell wirken stark riechende Pflanzen häufig abschreckend auf die stechenden Insekten und halten Sie fern! Pflanzen Sie die genannten Pflanzen nahe Deiner Gartenlaube und die Mücken bleiben beim “Glässchen Wein” fern.

→ Und bitte nicht vergessen: auch stehende Gewässer, wie Teiche und Wassergärten können ideale Brutstätten für Mücken sein. Deshalb: eine Pumpe hilft gegen die Brut im Wasser, denn Mückenlarven mögen kein bewegtes Wasser.
16%
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

Ähnliche Themen

Eine Blumenwiese anlegen

Ellen H. Straub

Seerosen blühen nicht – woran kann das liegen?

EHS

Beliebte Pflanzen für den Gartenteich

Tamara Reinisch

Herbstgrasmilben, Erntemilben (Neotrombicula autumnalis)

Ellen H. Straub

Schnecken im Garten – Tipps zur natürlichen Schneckenbekämpfung

Tamara Reinisch

Essbare Blüten

Tamara Reinisch

Hinterlasse einen Kommentar. Mache mit und bereichere die Gartenzeitung.com!

*

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus OK Weiterlesen