Kreativecke

Paper Potter – Aussaattöpfe selbst gemacht

Frühlingszeit – Aussaatzeit. Im März & April ist nun endlich die Zeit gekommen, um Pflänzchen für die Gartenbeete, das Gewächshaus oder den Blumentopf vorzuziehen. Natürlich kann das Saatgut im handelüblichen Plastiktopf, Terrakottatopf oder Zimmergewächshaus vorgezogen werden – ganz ohne Frage.

Esschert Design Papiertopf-Presse, Blumentopfpresse, formt Blumentöpfe aus PapierToll ist es jedoch, wenn die Samen in einen natürlichen Pflanztopf herangezogen werden, der sogar im Gartenbeet ausgepflanzt werden kann und dort ohne jegliche Arbeit eingesetzt werden kann.

Daher ist unser Tipp: Pflanzt doch einmal das Saatgut in Zeitungspapier an und setzt später die Setzlinge ganz einfach – inklusive Topf – ins Gartenbeet. Klar, mit Plastiktöpfen ist dies unmöglich, nicht aber mit Zeitungspapier, das schnell verrottet.

Die Vorteile der Zeitungspapier-Töpfe:

  • Das Zeitungspapier wird sinnvoll erneut genutzt
  • Aus Abfall wird Upcycling; heißt konkret: Müll wird als neues Produkt (mit Mehrwert) verwendet
  • Aussaattöpfe aus Abfallpapier sind kostenlos
  • Die Aussaattöpfe verrotten und die Setzlinge wurzeln im Boden problemlos an
  • In wenigen Sekunden ist ein Aussattopf selbst gemacht

Anleitung: So werden die Aussaattopfe selbst gemacht:

1. Schneide eine doppelte Zeitungsseite in circa 8 cm breite und 52 cm lange Streifen.

Paper Potter: Aussaattöpfe selbst gemacht

2. Umwickle den Paper Potter mit dem Zeitungspapier. Es sollte oben nur wenig überstehen, während unten mehr Rand bleibt, um später den Boden zu formen.

Paper Potter: Aussaattöpfe selbst gemacht

3. Nun sollte der untere Überstand des Zeitungspapiers umgeknickt werden, so daß ein Boden entstehen kann. Anschließend wird der Topf auf den Paper Potter Boden gedrückt.

Paper Potter: Aussaattöpfe selbst gemacht

4. Fertig ist der kostenlose und nachhaltige Aussaattopf! Schneller und einfacher können kaum nachhaltige Aussaattöpfe gemacht werden. 60 Sekunden – mehr benötigt ein selbst gemachter Aussaattopf aus Papier nicht!

Paper Potter: Aussaattöpfe selbst gemacht

5. Nach ein paar Minuten … noch mehr Aussattöpfe für allerlei Nachzucht!

Paper Potter: Aussaattöpfe selbst gemacht

Die Töpfe sind auch nach längerer Zeit sehr formstabil. Sie lassen sich kinderleicht anfertigen, mit Samen bepflanzen und daher sind sie zu empfehlen! Eine nützliche Erfindung, die nicht nur Hobbygärtnern Spaß machen dürfte, sondern auch für kleine Kinderhände geeignet ist. Daumen hoch, sagt die Gartenzeitung.com!

Papierpflanztöpfe aus Zeitungspapier
4.7 out of 5 stars
EUR 16,23
(Stand von: 2019/08/15 10:36 pm - Details)
Bei Amazon ansehen *
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
Nether Wallop Set Papiertopf Presse groß
4.8 out of 5 stars
EUR 21,13
(Stand von: 2019/08/15 10:36 pm - Details)
Bei Amazon ansehen *
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

Merken

Merken

Merken

Ähnliche Themen

Ein Gartenbeet neu anlegen – Tipps zur Neubepflanzung

Tamara Reinisch

Anleitung: Wie pikiere und verpflanze ich Jungpflanzen richtig?

Tamara Reinisch

Der Gemüsegarten im Herbst

Ellen H. Straub

Rudolf- Rentier im Tontopf als Weihnachtsdekoration

Tamara Reinisch

Pflanzkübel als Sichtschutz – Eine tolle Idee

Tamara Reinisch

Pflanzen unter dem Dachfenster

Ellen H. Straub

Hinterlasse einen Kommentar. Mache mit und bereichere die Gartenzeitung.com!

*

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus OK Weiterlesen