Kreativecke

Weiden selber flechten: Baumrondell, Baum mit Weide umflechten, geflochtenes Hochbeet

Ein alter Baum ist ein wunderschönes Schmuckstück im Garten und macht die grüne Oase heimelig, besonders wenn er zum darunter sitzen einlädt oder Kinder fröhlich an ihm schaukeln können. Besonders hübsch kann er aber auch in Szene gesetzt werden, wenn er wunderbar unterpflanzt wird.

Leider ist das meist schwierig, denn Bäume ziehen viele Nährstoffe aus der Umgebungserde, zusätzlich spenden sie Schatten und viele Pflanzen mögen ein Schattenplätzchen so gar nicht.

Nun kann man sich behelfen und einen Erdwall unterhalb des Baumes aufschütten, um ihn anschließend mit schattenliebenden Pflanzen zu unterpflanzen.

Alternativ bietet sich aber geradezu ein natürlicher Weidenzaun an, der sich harmonisch in den Garten einfügt, hübsch und individuell wirkt und zusätzlich die Erde und Bepflanzung in Schach hält.Weidenrondell selbst geflochten / Gartenzeitung.com

Wie wird der Weidenzaun umflochten?

  1. Baum mit einem Weidenzaun umflechten, Gartenzeitung.com

    Zuerst gilt es Stäbe in den Boden einzubringen. Wir haben dies in einem Abstand von 20 cm umgesetzt. So lässt sich die biegsame Weide später gut umflechten und das Flechtwerk ist dicht genug, um ein harmonisches Bild abzugeben. Als Stangen eignen sich ….

  2. Nun wird mit den Weidenruten geflochten. Der Beginn jeder Rute ist im Innenbereich des Rondells, denn so sieht man die abgeschnittenen Enden später von außen nicht mehr. Jede vertikale Stange wird mit der Weidenrute umflochten – die erste wird außen hindurch geführt, dann innen, dann wieder außen etc. . Läuft die Rute aus, so wird sie so abgeschnitten, dass das Endstück ins Innere des Weidenzaunes zeigt – ganz wichtig!
  3. Wir haben insgesamt auf eine Höhe von rund 30 cm geflochten. Die letzten Endreihen werden – nach Fertigstellung –  mit einem dunklen Draht nochmals zusammengebunden und fixiert. So rutschen die Weidenruten auch später nicht auseinander und bleiben an Ort und Stelle.
  4. Die Metallstäbe werden nun in den Boden geschlagen, so dass die Endumrandung mit Stäben und Weidengeflecht eben sind. Die Drahtbindung hält die Weidenruten fest an das Weidengeflecht gebunden.
  5. Der Innenraum wird nun mit einem stabilen, wasserdurchlässigen Vlies ausgekleidet. Dadurch werden die Weidenruten später besser geschützt und der Weidenzaun bleibt länger stabil. Erde aus dem Inneren kann auch bei starkem Regenfall oder bei üppigem Gießwasser nicht durch die Fugen des Weidenzaunes dringen, denn dies würde das Baum-Hochbeet schnell unschön aussehen lassen.
  6. Nun wird das fertige Baumhochbeet in Schichten gefüllt. Die unterste Ebene bilden die Endstücke der abgeschnittenen Weidenruten und weiteres, übriges Geäst aus dem Garten und etwas Laub. Dann befüllen wir mit Gartenerde und unserem Wurmhumus, alternativ Komposterde.
  7. Jetzt folgt die Bepflanzung. Dabei ist darauf zu achten, dass unter einer Baumkrone wenig Licht hindurchfällt! Daher sind schattenliebende Pflanzen zu bevorzugen, bzw. Blumenzwiebeln, die im Frühjahr vor dem Blattwachstum des Baumes genügend Licht abbekommen.

Weidenrondell selbst geflochten / Gartenzeitung.com

Für welche Bepflanzung unseres Weidenhochbeetes haben wir uns entschieden?

Da unser umflochtener Apfelbaum zum einen im Sommer Schatten wirft, zum anderen in einer dunklen Gartenecke liegt, haben wir uns entschieden etwas Licht und Helligkeit am Fuße des Beetes zu schenken. Funkien, vor allem zweifarbige mit Weißanteil und helle, weiße Gräser werden den Baum “beleuchten” und Licht in die dunkle Ecke des Gartens bringen.

Daher kamen verschiedene Funkienarten und Seggen zum Einsatz, die mit Halbschatten umzugehen wissen und Farbe ins Dunkel bringen!

Merke: Dunkle Ecken im Garten keinesfalls mit dunklen Farben bepflanzen! Helle Farben bringen Licht und leuchten düstere Ecken optimal aus!

Hochbeet, Baum umflechten mit Weidenzaun

Weiden flechten: Werkbuch für Anfänger & erfahrene Weidenflechter (Werkstatt)
Preis: --
(Stand von: 2019/11/12 10:29 pm - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
0 neu9 gebraucht von EUR 39,80
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
Mit Weiden bauen: Anleitungen für Zäune, Laubengänge, Wigwams, Sitzplätze und grüne Kuppeln
Preis: EUR 12,95
(Stand von: 2019/11/12 10:29 pm - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
29 neu von EUR 12,9516 gebraucht von EUR 4,94
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Ähnliche Themen

Wie kann man Tannen und Fichten unterscheiden?

Tamara Reinisch

Vier Gestaltungstipps für den kleinen Garten

Tamara Reinisch

Sommerschnitt – wann Sie Bäume schneiden sollten

Tamara Reinisch

Tutorial: Ein selbst gegossener Betontopf in Sternform

Tamara Reinisch

Das Hochbeet – eine naturbewusste Beetgestaltung

Tamara Reinisch

Urban Gardening – mein Garten auf dem Balkon

Tamara Reinisch

Hinterlasse einen Kommentar. Mache mit und bereichere die Gartenzeitung.com!

*

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus OK Weiterlesen