Auswahl und Pflege eines Weihnachtsbaumes

Weihnachtsbaum, Christbaum kaufen

Nun ist es tatsächlich schon wieder soweit… : Die Kaufhäuser sind voll von süßen Leckereien und auch der Weihnachtsmarkt öffnet bald seine Pforten. Schon stellt sich die Frage nach dem diesjährigen Christbaum: groß oder klein, Fichte oder Tanne? Und wie hält man den Baum am Längsten frisch, ohne dass man ständig die Nadeln aufsaugen muss?

Wer frühzeitig einen Weihnachtsbaum kauft, sollte unbedingt darauf achten, den Baum richtig zu lagern und auf einen möglichst frischen Baum beim Kauf zurückgreifen. Denn nur so ist gewährleistet, dass der Christbaum auch noch bis Weihnachten alle Nadeln behält.

Weihnachtsbaum, Christbaum

Welcher Christbaum ist der richtige?

Es gibt viele Christbäume, mit ihren Vor- und Nachteilen, die auch dieses Jahr wieder zur Auswahl stehen:

  1. An erster Stelle steht die Nordmanntanne auf Grund ihrer hohen Beliebtheit. Das Besondere hier sind die weichen nicht pieksenden Nadeln. Des Weiteren hat diese Tanne einen hohen, dichten und gleichmäßigen Wuchs und nadelt nicht. Der Nachteil ist ihr hoher Preis, da sie 12-15 Jahre braucht um Zimmerhöhe zu erreichen.
  2. Ein anderer Klassiker ist die Blaufichte. Die Fichte hat einen kräftigen Wuchs, einen feinen Duft und nadelt erst sehr spät. Allerdings hat sie stark stechende Nadeln.
  3. Ein ebenfalls sehr haltbarer Baum ist die Edeltanne. Sie hat dicke nicht stechende Nadeln, die intensiv nach Orange duften. Sie ist allerdings auch relativ teuer.
  4. Der erschwinglichste Weihnachtsbaum ist die Fichte. Der große Nachteil ist die geringe Haltbarkeit, da sie schon nach wenigen Tagen anfängt zu nadeln.
  5. Ein noch eher unbekannter Baum ist die aus Nordamerika stammende Colorado-Tanne. Sie wächst sehr hoch und eigenwillig, nadelt kaum und hat einen schönen Duft.

So hält der Christbaum länger

Damit ihr Weihnachtsbaum, egal welcher, so lange wie möglich schön aussieht, gibt es Einiges zu beachten:

  • Nach dem Kauf sollte der Baum kühl aufbewahrt werden. Der Weihnachtsbaumständer sollte mit Wasser gefüllt werden und der Baumstamm vor dem Aufstellen beschnitten werden, zur Wasseraufnahme.
  • Damit der Baum auch in warmen Räumen überlebt, ist es sinnvoll die Nadeln immer mal wieder mit Wasser zu benetzen.
  • Lebende Bäume sollten nicht länger als 10 Tage in einem warmen Raum stehen.
Über Tamara Reinisch 257 Artikel
Seit meiner Kindheit interessiere ich mich für Flora und Fauna.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.