Garten aktuell

Schweißskulpturen

Schöne Schweißskulpturen – Der Blickfang im Garten

Der Garten hat heute einen hohen Stellenwert und ist für viele Menschen bereits zu einem regelrechten Hobby geworden. Dabei ist nicht nur die Arbeit im Garten ein schöner Ausgleich zum Alltag, auch die vielen Gestaltungsmöglichkeiten und Dekorationsideen regen die Fantasie an und fördern die Kreativität. Ein wirklich toller Blickfang und etwas ganz Besonderes ist es, im Garten Schweißskulpturen aufzustellen.

Gartengestaltung

Der Garten, das ist Urlaub direkt vor der Haustür. Längst ist er nicht mehr nur Nutzfläche oder ein eher lieblos gepflegter Rasen- und Spielbereich für Kinder, er ist viel mehr. Der Garten, das ist heute ein Treffpunkt für die Familie, für Freunde und Nachbarn. Es ist der Ort, an dem die Seele Erholung findet, die Kreativität sprühen kann, an dem man Ausgleich zum Alltag findet, sich frei entfaltet oder einfach nur wohlfühlt und entspannt.

Damit ein Garten all diese Bedürfnisse auch erfüllt, investieren viele Menschen Zeit und Freizeit, um ihren Garten möglichst schön und interessant zu gestalten. Neben Tonfiguren, Steindekorationen und speziell ausgewählten Pflanzen, gibt es noch weitere, sehr interessante Möglichkeiten seinen Garten zu gestalten, eine davon sind Schweißskulpturen.

Selbst kreativ werden

Das tolle an den Schweißfiguren ist nicht nur ihr Aussehen, sie können mit Hilfe eines Schweißgerätes auch selbst angefertigt werden. Dies ist gar nicht so schwierig, wie es vielleicht zunächst den Eindruck macht. Als Materialien kann alles dienen, was mit einem Schweißgerät miteinander verbunden werden kann, alte Rohre, Metallplatten, Maschinenteile, Blechdosen und sonstige ausrangierte Gegenstände.

Mit ein bisschen Mut, kann es dann auch schon losgehen. Anders als bei Holzarbeiten, können Sie auch ruhig auf eine Skizze verzichten. Gerade die Schweißtechnik bietet sich an, um spontan zu reagieren und ganz frei zu gestalten. Stellen Sie sich grob vor, was Sie herstellen möchten und fangen Sie einfach an. Wichtig ist es, eine stabile untere Fläche zu haben, damit die Schweißskulptur auch einen sicheren Stand hat. Und nun schweißen sie einfach ein Teil nach dem anderen zusammen, Sie werden erstaunt sein, welch tolle Skulpturen dabei entstehen können.

Gerade in der Gartengestaltung und für Anfänger ist es auch eine tolle Idee, zunächst nur ein paar Gegenstände, zum Beispiel in Form einer Sonne, an eine lange Stange zu schweißen und diese dann als Dekoration in die Erde zu stecken.

Ein tolles Hobby

Mit ein bisschen Kreativität und Freude am eigenen Tun, können Sie mit einem Schweißgerät nicht nur interessante Dekorationen für Ihren Garten herstellen, sondern haben auch ein tolles neues Hobby.

Ähnliche Themen

Den Garten im Winter planen

Tamara Reinisch

Vier Gestaltungstipps für den kleinen Garten

Tamara Reinisch

Hinterlasse einen Kommentar. Mache mit und bereichere die Gartenzeitung.com!

*

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus OK Weiterlesen