Garten aktuell

Gartenbau – Welche Maschinen brauchen Sie?

Der Winter ist da, so langsam kann man ihn anhand der sinkenden Temperaturen nicht mehr leugnen. Wer also das Glück hat, einen Garten zu besitzen, sollte ihn gerad in diesem Jahr, wo die meisten Menschen den ganzen Tag über im Homeoffice verbringen, zwischendurch auch im Winter benutzen.

Gartenbau im Winter

Wer möchte, kann natürlich ganz entspannt einen Kaffee auf der Terrasse trinken. Das geht mit einer Decke auch im Winter. Wer sein angespartes Geld jedoch schonmal sinnvoll für den kommenden Sommer anlegen möchte, hat jetzt die ideale Möglichkeit, seinen Garten neu zu gestalten. Fangen Sie am besten mit einem Plan an.

Möchten Sie eine große Grünfläche mit angelegten Wegen haben oder eine wilde Bepflanzung aus Bäumen, Sträuchern und Blumen? Für was Sie sich auch entscheiden, Sie können sich einen kleinen Anhänger mieten, um Rückschnitte, Laub und Co zu beseitigen, damit zunächst einmal freie Flächen entstehen, mit denen Sie fortan arbeiten können.

Schnell werden Sie feststellen, größere Maschinen zu benötigen, wenn Sie nicht mehrere Monate mit der Gestaltung beschäftigt sein möchten. Suchen Sie sich deshalb die Anhängervermietung Ihres Vertrauens und holen sich gegebenenfalls die Geräte, die Sie benötigen.

Was Sie nicht dauerhaft bei sich herumstehen haben möchten, wie eine Benzingartenhacke, eine Kehrmaschine oder einen großen Häcksler, können Sie auch ganz einfach in verschiedenen Baumärkten oder im Fachhandel mieten. So sparen Sie Geld und Platz, was Sie beides jeweils wieder in den Gartenbau investieren können. Setzen Sie sich ein festes Budget und legen Sie losen.

Welche Maschinen werden benötigt

Was für Geräte Sie brauchen, hängt natürlich von Ihrem Garten ab. Einen Rasenmäher und eine Heckenschere hat vermutlich jeder für den alltäglichen Gebrauch.

Auch ein Rasentrimmer kann unkompliziert im Schuppen gelagert werden. Doch wenn es darum geht, den Garten umzubauen, werden Hacken und Kehrmaschinen für anzulegende Beete unvermeidbar. Muss viel abgeholzt werden, ist auch ein Häcksler sinnvoll. Dieser minimiert das Volumen des Gehölzes und sorgt für eine leichtere Entsorgung, falls Sie es nicht trocknen und für Ihren Kamin verwenden möchten.

Gegebenenfalls ist dann auch eine Entblätterungsmaschine sinnvoll. Zwar funktionieren die meisten Arbeiten auch per Hand, wirklich zu empfehlen ist dieser Vorgang jedoch nicht, da er sehr sorgfältig durchgeführt werden muss und unnötig viel Zeit kostet.

Ein Stiftträger kann sich als sinnvoll erweisen, wenn Sie eine Vielzahl an Blumen pflanzen möchten. Solange Sie den Anhänger gemietet haben, können Sie damit außerdem größere Anschaffungen für den Garten transportieren, wie die einzelnen Bestandteile für ein Gewächshaus oder ein neues Gartenhaus. Je nach der Größe Ihres Gartens kann es sich lohnen, eine ganze Bewässerungsanlage zu kaufen, da die Sommer besonders in den letzten Jahren sehr heiß und trocken waren.

Die Möglichkeiten, den eigenen Garten zu gestalten, sind so vielseitig wie die Menschen, die die Gärten besitzen. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, ganz auf seine Bedürfnisse zu achten, statt sich bei der Planung ausschließlich von Anderen beeinflussen zu lassen. Wie auch immer Sie Ihren Garten jetzt umbauen werden, in den kommenden Jahren werden Sie garantiert viel Freude daran haben und gerne Zeit darin verbringen.

Ähnliche Themen

Vier Gestaltungstipps für den kleinen Garten

Tamara Reinisch

Tipps für den Baumschnitt im Herbst

Tamara Reinisch

Den Garten im Winter planen

Tamara Reinisch

Gartenarbeiten vor dem Winter

Ellen H. Straub

Schweißskulpturen

Tamara Reinisch

Gartenscheren – darauf kommt’s beim Kauf an!

Tamara Reinisch

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus OK Weiterlesen

Your above the fold CSS (copy the text bellow) :