Gartenwissen

Das wusstet ihr noch nicht! Die interessante Bedeutung des Efeus

Efeu – eine bedeutungsträchtige, sagenumwobene Pflanze

Ein wahrer Fassadenkünstler, eine grüne Tapete für Sichtschutzwände oder kahle Stellen im Garten, eine Pflanze, die Lebendiges und Totes vereint. Geliebt und gehasst zugleich – der Efeu (übrigens laut Duden sowohl der Efeu, als auch das Efeu gültig. Da mir Efeu als “der” Efeu hier in Bayern geläufiger ist, verwende ich im folgenden Artikel die maskuline Form).

Mit seinem einnehmenden Wesen kann er ganze Wände empor klettern, mit dauerhaftem Grün besiedeln, zugleich Mauerwerk und Dachrinnen mit seinen hartnäckigen Haftwurzeln beschädigen. Die Meinungen und Empfindungen gehen beim Efeu stark auseinander. Freund oder Feind? Der Nutzen macht den Unterschied!

Aber – es handelt sich um eine sehr bedeutungsvolle, sagenumwobene Pflanze – die Freund und Feind der Kletterpflanze durchaus mal gelesen haben sollten … . Vielleicht seht ihr sie dann anders?

Efeu, Gartenzeitung.com
Efeu – immergrün und mystisch. Er nimmt lebende und tote Bereiche ein, klettert empor und ist (fast) unverwüstlich.

Tatsächlich hat der Efeu aber eine lange, bedeutsame Geschichte – schon gewusst?

  • Der Efeu galt bereits früher als Symbol der Musen, denn in vergangenen Zeiten wurden Dichter für Ihre Werke mit einem Efeukranz geehrt.
  • Efeu sollte man nicht im Haus halten, denn er bringe Tod und Unglück ins Haus – so der Aberglaube von einst. Er sollte angeblich das eheliche Glück zerstören oder den Tod für Familienangehörige bringen. Also besser im Außen kultivieren, so die Meinung von früheren Zeiten.
  • Die Tochter, in dem Haus, in dem Efeu kultiviert wird, wird unverheiratet bleiben – auch das wurde geglaubt.
  • Efeu ist als Orakel für die anstehende Weinernte gesehen worden: Falls der Efeu in einem Jahr schön und ausgiebig blüht, sollte es eine reiche und gute Weinernte bringen.
  • Efeu war bereits früher ein Symbol für ewiges Leben. Sicherlich aufgrund seiner immergrünen Blätter, die Sommer wie Winter das Grün zeigen.
  • In der Sage von Tristan und Isolde überwindet Efeu sogar den Tod und verbindet beide. Die Geschichte besagt, dass Tristan und Isolde sich verbotenerweise ineinander verliebten. Da das Paar für seine Liebe bestraft wurde, wurden sie an zwei verschiedenen Seiten der Kirche begraben. Jedoch begann an beiden Gräbern das eifrige Efeu zu wachsen. Da der Efeu so hoch wurde, dass er sogar das Dach überwandt und folglich der Efeu beider Seiten ineinander wuchsen, wurden die zwei unglücklich verliebten Menschen dennoch durch das strebsam wachsende Efeu vereint – über den Tod hinaus.
  • Der Aberglaube besagt auch, dass man am Matthiastag Wasser aus drei verschiedenen Quellen holen und Efeu darin schwimmen lassen kann. Schwimmen die Blätter zusammen, zeigt dies eine Heirat im kommenden Jahr an.
  • “Hedera helix”, so wird die Pflanze botanisch genannt, wurde auch zu Abtreibungszwecken in vorangegangenen Jahrhunderten verwendet.
  • Der Autor “Stephen King” putze sich seinen Allerwertesten mit den Blättern ab und litt zahlreiche Wochen unter scharlachartigen Ausschlägen – dies zeigt an, wie bedenklich und giftig Efeu sein kann, setzt man die Blätter und Früchte ohne entsprechend phytotherapeutische Kenntnisse ein.

Andere Namen den für Efeu (Hedera helix):

  • Eppich
  • Ewigheu
  • Schreckblätter
  • Mauerepich
  • Hühneraugenkraut
  • Baumtod
  • Mauerpfau
  • Poetenkraut
  • Schreckblatt
  • Steinläufer

Spannende Bücher hierzu – zugleich auch die Informationsquellen für den Artikel:

(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
Die Kräuter in meinem Garten
4.8 out of 5 stars
EUR 34,90
(Stand von: 2019/11/18 1:57 pm - Details)
Bei Amazon ansehen *
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

Ähnliche Themen

Zucchinis als Kletterpflanze für die Hauswand oder als essbarer Sichtschutz

Tamara Reinisch

Riesen Chinaschilf, Miscanthus giganteus

Tamara Reinisch

Welche Arten der Grundstücksbegrenzung gibt es?

Tamara Reinisch

Kürbisse: Leckere Fruchtgiganten mit Gruselpotential

Tamara Reinisch

Weintrauben – vielseitig und gesund

Ellen H. Straub

Staudenwicke, Wicke, Platterbse, Fabaceae, Lathyrus

Tamara Reinisch

Hinterlasse einen Kommentar. Mache mit und bereichere die Gartenzeitung.com!

*

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus OK Weiterlesen