Garten aktuell

Welche Gartenmöbel passen in den eigenen Garten?

Wenn man einen eigenen Garten besitzt, möchte man es sich dort spätestens im Frühjahr auch einmal gemütlich machen. Sei es, um sich in der Sonne zu entspannen oder einen gemütlichen Abend mit Freunden zu verbringen. Dafür benötigt man nur die passenden Gartenmöbel. Wenn man sich vorher noch nie mit dieser Thematik beschäftigt hat, kann die Entscheidung durchaus schwerfallen.

Was bietet sich für den Garten an? Unterscheiden sollte man hierbei zwischen Rasen- oder Kiesflächen bzw. festerem Untergrund wie einer Terrasse. So eigenen sich beispielsweise nicht alle Gartenliegen für Rasenflächen, da sie sich nicht leicht verschieben lassen und langfristig in den Boden einsinken würden.

Wer sich außerdem schon auf die Suche nach Gartenmöbel Angeboten gemacht hat, wird feststellen, dass es bei Möbeln im Outdoorbereich große Preisunterschiede gibt. Muss es immer gleich teuer sein oder reichen auch günstige Gartenliegen ?

Möbel, Paletten, sitzen
Wer handwerklich begabt ist, kann sich natürlich auch aus Paletten seine individuelle Loungecouch bauen!

Welche Gartenmöbel sollte man sich kaufen, wenn man es gemütlich im Garten haben möchte? Je nach Größe der Terrasse kann es sich anbieten, eine Lounge zu kaufen. Diese besteht oft schon aus einer kompletten Garnitur aus Gartenmöbeln. Sie bietet im Regelfall für 3-4 Personen Platz, sind aber auch in größeren Versionen erhältlich.

Eine Gartenliege auf der anderen Seite der Terrasse kann dann wirklich passend sein, falls man sich gemütlich in die Sonne legen möchte. Welche Gartenmöbel wirklich harmonieren, hängt auch immer vom Stil des Gartens ab.

Was für Gartenmöbel gibt es?

Unter den Gartenmöbeln ist die Gartenliege sehr beliebt, da sie vielseitig einsetzbar ist. Man kann Gartenliegen günstig kaufen und dann grundsätzlich überall hinstellen. Möchte man eine Gartenliege auf Rasenflächen verwenden, dann ist es für die Gartenpflege vorteilhaft, Liegen aus leichteren Materialien zu kaufen. Diese lassen sich gut an einer Seite greifen und dann mithilfe von Rollen schieben, sodass auch Rasen mähen kein Problem sein sollte.

Grundsätzlich gibt es:

  • Gartenliege
  • Gartenlounge
  • Strandkörbe
  • Hollywoodschaukel
  • Gartenbank

Diese verschiedenen Elemente lassen sich ganz unterschiedlich im Garten integrieren. Warum ist ausgerechnet die Gartenliege dann so beliebt, wenn die Auswahl an Gartenmöbeln groß ist? Das liegt daran, dass Gartenliegen nicht nur zum gemütlichen Sitzen verwendet werden können, sondern man kann sich auch in ihnen sonnen und ein Nickerchen halten.

Gartenliegen und andere Gartenmöbel können oftmals das ganze Jahr über genutzt werden, dass hängt vor allem von den Material ab, aus denen die Möbel bestehen. Folgende Materialien gibt es bei Gartenmöbeln:

  • Textil
  • Holz
  • Kunststoff
  • Metall

Dies sind die gängigen Materialien für Gartenmöbel. So unterscheiden sich die Stile der Gartenmöbel teilweise auch sehr, je nachdem ob Holz oder vielleicht Metall verwendet wurde.

Was sollte man beim Kauf beachten?

Egal was für Gartenmöbel man sich anschafft: Man sollte zuerst darauf achten, ob genügend Kapazitäten im Garten sind. Zudem müssen die Möbel in das Gesamtkonzept des Gartens passen. Sind Gartenmöbel hochwertig, kann man sich von ihnen einige Vorteile versprechen. Nicht jeder hat die Möglichkeit, Gartenmöbel im Winter lagern zu können, sodass man vorher überlegen sollte, ob die Möbel auch im Garten überwintern können.

Jedes Material hat zudem seine Vor- und Nachteile. Während Kunststoff schnell verschmutzt, muss Holz regelmäßig geölt werden. Textilen sind oft witterungsunbeständiger als andere Materialien. Metall hingegen ist sehr robust, heizt sich bei Sonneneinstrahlung aber sehr schnell auf. Es gibt nur wenige Nachteile, sodass die Entscheidung für die richtigen Gartenmöbel nicht leichtfällt.

Wichtig kann beim Kauf außerdem sein, ob die Möbel bereits aufgebaut geliefert werden oder ob ein Aufbau selbst durchgeführt werden muss. Wenn die Möbel abgedeckt werden müssen, kann es nützlich sein, wenn die passenden Abdeckungen direkt mitgeliefert werden. Hierauf sollte man bei der Kaufentscheidung achten und bestenfalls vorher einige Gartenmöbel testen, bevor man sich entscheidet. Schließlich soll die zukünftige Gartenliege auch wirklich gemütlich sein.

Wenn man einen eigenen Garten hat, sollte man auf jeden Fall über den Kauf von Gartenmöbeln nachdenken. Was gibt es Schöneres, als beim Grillen direkt neben dem Grill liegen und entspannen zu können?

Ähnliche Themen

Holz, Fliesen oder Stein: Welcher Bodenbelag eignet sich für meine Terrasse?

Tamara Reinisch

Tipps für den Baumschnitt im Herbst

Tamara Reinisch

Schnee im Garten – schütze Dich und Deinen Garten richtig!

Tamara Reinisch

Was Sie im Winter für Ihren Garten tun können

Tamara Reinisch

Tipps für den Bau einer Gartenlounge

Tamara Reinisch

Ruhezone im Garten

Ellen H. Straub

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus OK Weiterlesen