Reife Tomaten am Tomatensteckling
Gartenwissen

Tomaten nicht neben Kartoffeln anpflanzen

Die Kraut- und Braunfäule – Phytophthora infestans – ist eine weit verbreitete und häufig auftretende Pilzkrankheit an Tomaten und Kartoffeln. Sie breitet sich vor allem bei feuchter Sommerwitterung stark aus. Der Pilz infiziert zunächst Kartoffeln und greift später auf benachbarte Tomaten über, teilt der Pflanzenschutzdienst der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen mit. Bei Kartoffeln ist infiziertes Pflanzgut die Hauptinfektionsquelle.

[…] Zum Artikel

Kürbis, Gartenzeitung.com
Gartenwissen

Kürbiszeit: Kürbisse sind gesund und vielseitig

Wenn die Tage kürzer werden, sorgen bunte und teilweise bizarr geformte Zierkürbisse für eine behagliche Atmosphäre im Haus. Immer öfter kommt das vielseitige Gemüse auch auf den Tisch. Ob gekocht oder gegrillt, als Suppe oder Eintopf – Der Speisekürbis ist ein Genuss. Wer es lieber süß mag, verarbeitet die herbstliche Köstlichkeit zu Marmelade, Pudding, Kompott oder Kuchen. […] Zum Artikel

Zucchini
Gartenwissen

Zucchinis im eigenen Garten anbauen- so klappt’s!

Der kleine, grüne Kürbis zählt zu den beliebtesten Gemüsesorten in Deutschland – vor allem, weil die Zucchini abgesehen von Kälte so ziemlich allen äußeren Witterungen problemlos standhalten. Außerdem sind die relativ anspruchslosen Pflanzen vielseitig einsetzbar, wenn es darum geht, köstliche Gerichte aus ihnen zu zaubern. […] Zum Artikel

Erdbeeren
Gartenwissen

Die Erdbeere – Der gute Geschmack triumphiert

Die Erdbeere macht Ihrem Namen alle Ehre. Die aussagekräftige Benennung verrät eine grundlegende Erkenntnisform der Pflanze. Das Wort „Erd“ beschreibt die Erde oder den Boden auf dem die Pflanze wächst und die Endung „Beer“ steht für Frucht. Der Umstand, dass die Fruchterträge der Pflanze in Bodennähe heranreifen, brachte Ihr den berühmten Namen ein. […] Zum Artikel

Naturfarben, Ostereier - #105497199 | © arinahabich - Fotolia.com
Gartenwissen

Färberpflanzen – Die Geschichte der Farbstoffgewinnung

Bunte Pflanzenfarben: Die Geschichte der Farbstoffgewinnung. Die Verwendung von natürlichen Farbstoffen stieß schon im frühen Altertum auf besondere Fürsprache. Der konventionelle Krapp gilt als der älteste Naturfarbstoff in der Farbgeschichte der Menschheit. Das Einfärben von Gewebetextilien setzte unabdingbare Kenntnisse voraus, die in dem uralten Handwerk jedoch hinreichend vermittelt und öffentlich bekannt gemacht wurden. […] Zum Artikel