Der Outdoor-Bereich als Kunstraum

6

„Wer die Wahl hat, hat die Qual!“

Dieser Sinnspruch findet auch beim Kauf von Gartenskulpturen Anwendung. Erfahrungsgemäß erheben Gartenbesitzer, deren Gärten nicht nur ein Paradies für Pflanzen und Blumen sind, für einen schönen gepflegten Garten oder der Terrasse den Anspruch auf passende Dekoelemente oder kunstvolle Skulpturen. Immer, wenn sich die Gelegenheit bietet, wird der Outdoor-Bereich in einen kleinen Kunstraum verwandelt, in denen lichtbeschienene Objekte ihre ganz besondere Wirkung entfalten können.

Doch die Vielzahl an Modellen, Angeboten, Farben und verschiedenen Materialien macht die Entscheidung nicht gerade leicht.

Kunst im Garten

Heutzutage sind Skulpturen und Figuren für den Garten auch für den kleineren Geldbeutel erschwinglich. In jedem Baumarkt kann man besondere Gartendeko verschiedenster Machart oder Materialien günstig erstehen.

Gerade Stein oder der Steinguss, eine bildhauerische Gusstechnik, sind bewährte Materialien für Gartenskulpturen. Auch der Naturstein Marmor passt sich perfekt den unterschiedlichsten Stilrichtungen des Gartens an. Doch wird sich kaum jemand antike Stücke aus vergangenen Jahrhunderten leisten können.

Aber auch Gartenskulpturen aus Metall passen zu jedem Gartenstil, egal ob sie patiniert, einfarbig oder bunt bemalt sind.

Witterungsbeständige Gartenskulpturen

Derzeit sehr gefragte Gartendekoraktionen sind Skulpturen aus unbehandeltem Edelstahl, die die eintönigen Farben der Beete auflockern. Hier variieren die Preise genauso wie Form und Größe.

Das ideale Material für den Außenbereich ist Fiberglas. Es besitzt eine sehr gute Lichtbeständigkeit und ist frosthart. Hinzu kommt, dass sich Gartenfiguren aus Fiberglas herstellen lassen, die dem lebenden Objekt zum Verwechseln ähnlich sind.

Bedingt durch Ihre glatte, wasserfeste Oberfläche reicht es, die Formen mit einem nassen Lappen zu reinigen. Ein Vorteil – die Figuren eignen sich auch für den Innenbereich. Ein weitere Vorteil von Fiberglas: es ist kostengünstig, einfach zu verarbeiten und wiegt bedeutend weniger als Stein oder Metall.

Aber egal, für welches Material man sich letztendlich entscheidet, Gartenskulpturen verschönern den Garten und verleihen ihm eine individuelle, persönliche Note.

Die Gartenskulptur als stilvoller Blickfang

Skulpturen und Figuren lockern den Garten auf und können sich im Zusammenspiel mit ausgewählten Rankgewächsen oder immergrünen Pflanzen positiv auf die Gestaltung des Gartens auswirken.
Tatsächlich verleiht ein besonderes stilvolles Kunstobjekt dem Garten eine individuelle Note.

Auch kleinere oder mehrere Skulpturen unterschiedlichster Größe können in Minigärten die Blicke der Gartenbesucher auf sich ziehen. Selbst Pokale oder große Vasen, die nach überlieferten Vorlagen nachgearbeitet wurden, verzaubern historisch gestaltete Gärten.

Selbst gegossener Betonengel

Vielseitiges Material

In der heutigen Zeit prägen individuelle und moderne Skulpturen die Gärten vieler Gartenfreunde. Hierfür eignen sich unterschiedliche Figuren und Skulpturen, die je nach Material, Größe und Form variieren. Zu den beliebtesten und am häufigsten verwendeten Materialien gehören heute Fiberglas, Beton, Stahl und Bronze, die es in den unterschiedlichen Varianten hier zu entdecken gibt. Bronze gilt auch als edles und hochwertiges Material – bei der großen Auswahl an Gartenskulpturen von bronze-shop.com findet sich bestimmt für jeden Garten die passende Deko.

Gartenskulpturen, die im Außenbereich aufgestellt werden, sollten in jedem Fall aus wetterfestem Material bestehen. Für den Aufenthalt unter freiem Himmel eignet sich eine Vielzahl verschiedener Werkstoffe, zu denen auch Naturstein zählt. So hat Naturstein zwar seinen ganz eigenen Charme, ist allerdings nur bedingt wasser- und schmutzresistent. Allerdings ist das beliebte Natursteinmaterial auch sehr pflegeleicht. Mit einem leichten Reinigungsmittel, Bürste und Wasser können Verunreinigungen oder Moosablagerungen schnell entfernt werden.

Wer natürliche echte Bronzeskulpturen in seinen Garten stellen möchte, muss tief in die Tasche greifen. Deshalb sollten edle Dekorationen für den Garten sorgfältig ausgewählt werden, um den Lieblingsplatz im Grünen zu einem Wohlfühlort der besonderen Art zu machen.

Merken

Merken

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Kommentare sind geschlossen, abertrackbacks und Pingbacks sind offen.